Ideelle Förderung

Erster digitaler Kaminabend

38 Stipendiatinnen, Stipendiaten und Alumni trafen sich online mit den Referentinnen und Referenten zum Thema Promotion.

Kaminabend geht auch digital - In Zeiten von Social Distancing gibt es die beliebte Veranstaltung zum Thema Promotion im Online-Format. © Foto/Screenshot: Angelika Penner

Kaminabend geht auch digital - In Zeiten von Social Distancing gibt es die beliebte Veranstaltung zum Thema Promotion im Online-Format. © Foto/Screenshot: Angelika Penner

Das bewährte Format Kaminabend hat auch in seiner digitalen Version viel Zuspruch und viele Gäste erhalten: Angelika Penner und Simon Bekemeier vom Studienfonds-Netzwerk haben eine tolle digitale Veranstaltung organisiert und moderiert. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich! "Es kam mehrfach die Rückmeldung, dass der Kaminabend sehr informativ und gut strukturiert war", berichtet Angelika. Sie hat gemeinsam mit Simon die Referenten zum Thema Promotion - allesamt ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienfonds OWL - ausgewählt und die technischen Bedingungen für die Online-Konferenz geschaffen.

Folgende Dissertationsthemen aus ganz unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen wurden an diesem Abend vorgestellt:

- "Die Kalibrierung von Wissen im Forschenden Lernen. Eine gesprächsanalytische Annäherung an reflexive Wissensprozesse in studentischen Datenanalysen".

- Die Wirkung von steuerlichen Betriebsprüfungen auf Unternehmen.

- "Verhaltensökonomische Effekte im Kontext von Reputationssystemen und der Mensch-Maschine-Interaktion: u.a. Wie sich Menschen in diesen Kontexten in der Realität verhalten, wenn ihre Entscheidungen finanzielle Konsequenzen für sie selbst nach sich ziehen."

- Ein Dissertationsprojekt, das die Wechselwirkungen zwischen frühem Journalismus und Geschichtsschreibung im 17. Jahrhundert untersucht.

- „Selbstoffenbarung in der Mensch-Maschine Interaktion“.

Neben dem fachlichen Informationsaustausch gaben die fünf Referentinnen und Referenten en auch Tipps für die Vorbereitung der eigenen Promotion und beantworteten die zahlreichen Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Kaminabend im nächsten Semester mit euch!