Aktuelles

Berlin, Berlin, wir fahren...

Eine Exkursion außerhalb der Region OWL gehört normalerweise nicht zu den erklärten Förderzielen des Studienfonds OWL - aber das Angebot einer Reise zum Deutschen Bundestag traf dann doch auf sehr großes Interesse der Stipendiatinnen und Stipendiaten!

Zu Besuch in der Bundeshauptstadt. Foto: Stiftung Studienfonds OWL

Über den Dächern von Berlin. Unsere Stipendiatinnen und Stipendiaten zu Besuch in der Bundeshauptstadt. Foto: Stiftung Studienfonds OWL

40 Personen wurden ausgelost und nahmen an der eintägigen Berlin-Fahrt teil, die im Februar 2019 stattfand. Ermöglicht wurde die Reise durch Claus Buschmann, Wirtschaftsförderer der Stadt Lübbecke, der beim Mühlenkreis Minden-Lübbecker Bundestagsabgeordneten Achim Post darum gebeten hatte, die Stipendiatengruppe in den Bundestag einzuladen. Mit dem ICE ging es in gut zweieinhalb Stunden zum Berliner Hauptbahnhof.

Nach einem kurzen Fußmarsch und der erfolgreich passierten Einlasskontrolle im Paul-Löbe-Haus durften sich alle zunächst bei einem Mittagessen stärken, bevor es dann ins Plenum ging. Dem Zufall sei Dank, fand an dem Tag eine namentliche Abstimmung statt, sodass alles, was in der Bundespolitik Rang und Namen hat, wenige Meter vor uns auf der Bildfläche erschien. Sogar einen kurzen Redebeitrag von Britta Haßelmann, Mitglied im Kuratorium der Stiftung Studienfonds OWL, haben wir live miterlebt. Im Anschluss konnten alle noch in Ruhe die berühmte Glaskuppel des Reichstagsgebäudes besichtigen und viele Berliner Sehenswürdigkeiten zumindest aus der Ferne betrachten, bevor es dann wieder im Eiltempo zurück in die Heimat ging.