Ideelle Förderung

Wirklich jeder kann Tanzen

Wirklich jeder? Unsere Stipendiatin Leonie Quentmeier wollte es wissen. Ein Kontakt zum Theater Bielefeld auf dem Stipendiaten-Förder-Treffen 2017 brachte sie auf die Idee, neue Wege zu gehen und im Tanzjugendclub bzw. dem Tanzvermittlungsprojekt Schrittmacher mitzuwirken.

Wagt neue Schritte - Stipendiatin Leonie Quentmeier (vierte von rechts) in Aktion im Jugendclub Tanz und dem Tanzvermittlungsprojekt Schrittmacher im Theater Bielefeld © Foto: Lioba Schöneck

Lassen wir sie selbst zu Wort kommen. Hier ihr Bericht:

Mein Name ist Leonie, ich bin 22 Jahre alt und seit Oktober 2016 Stipendiatin der Studienfonds OWL. Beim Stipendiaten-Förderer Treffen im Juni 2017 habe ich an einem Workshop vom Theater Bielefeld teilgenommen. Dort habe ich Kerstin Tölle aus der Theaterpädagogischen Abteilung des Theater Bielefeld getroffen, sie erzählte mir von dem Projekt Jugendclub Tanz.

Der Jugendclub Tanz ist Teil der Community Dance Projekte am Theater in Bielefeld. Hier kommen junge Menschen im Alter von 16-26 Jahren zusammen und tanzen. Es werden Choreografien erarbeitet und selbst ausgestaltet. Es nehmen sowohl junge Menschen mit Tanzerfahrung als auch junge Menschen die die Welt des Tanzens grade erst für sich entdecken an diesen Projekten teil. Was diese Projekte immer wieder erneut zeigen ist: Wirklich alle Personen können Tanzen. Denn Tanzen können heißt nicht, dass man die perfekte Piroutte dreht sondern, dass man sich durch Bewegung zu Musik ausdrückt.

Am 1. und 2. Februar 2018 präsentierten das Tanzvermittlungsprojekt Schrittmacher und der Tanzjugendclub gemeinsam, was sie im letzten halben Jahr erarbeitet haben.

Weitere Infos zu den nächsten Projekten im Bereich Tanz gibt es bei: kerstin.toelle@bielefeld.de