Ideelle Förderung

Stipendiat führt Kommilitoninnen und Kommilitonen durchs Pädagogische Museum

Zum ersten Mal bekamen Studienfonds-Stipendiatinnen und -Stipendiaten einen Einblick in das Pädagogische Museum der Universität Bielefeld, das bereits seit 35 Jahren existiert.

Zurück auf die Schulbank - Stipendiat Kai-Ole Koop (mit Zeigestock) veranschaulicht Studierenden von heute das Lernen von damals

Auf die Probe gestellt - wer kann diese Schrift noch lesen?

Engagiert dabei - Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienfonds OWL üben die Kunstfertigkeiten von früher im Pädagogischen Museum der Universität Bielefeld

Unser Stipendiat Kai-Ole Koop, der an der Fakultät für Erziehungswissenschaften der Universität Bielefeld studiert, konnte über 30 Personen für sein Angebot begeistern und erklärte sehr anschaulich, wie das Lehren und Lernen gegen Ende des 19. Jahrhunderts ablief.

Das Highlight war sicherlich eine vollständig ausgestattete Schulklasse, in der die Stipendiatinnen und Stipendiaten sogar alte Schriften unter Anleitung ausprobieren konnten. Im Anschluss an die Theorie fand ein lockerer Austausch im Restaurant Univarza in der Universität Bielefeld statt.

Weitere Informationen zum Pädagogischen Museum gibt es hier: www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/ag1/museum.html