Ideelle Förderung

Soft Skills als Wettbewerbsvorteil: Workshop bei Weidmüller

Erstmalig hat die Weidmüller Akademie einen Workshop zum Thema „Moderationstechniken für Ingenieure“ im Rahmen der ideellen Förderung des Studienfonds OWL angeboten. Zehn Stipendiatinnen und Stipendiaten hatten bei dem Workshop in Detmold die Möglichkeit ihre Soft Skills weiterzuentwickeln.

Die Veränderung der Arbeitswelt im Rahmen der verschiedenen industriellen Revolutionen hin zu Industrie 4.0 hat einen enormen Bedeutungswachs der sogenannten weichen Qualifikationen – den Soft Skills – zur Folge. „Gerade für Ingenieure, die häufig in interdisziplinären Projektteams arbeiten, kann hierbei auch das Moderieren von Besprechungen ein wichtiger Bestandteil der täglichen Führungsarbeit sein“, erklärt Swantje Hubrich, Referentin Hochschulbetreuung bei Weidmüller. Um dies bereits im Studium zu trainieren, hat die Weidmüller Akademie zehn aktuelle und ehemalige Stipendiatinnen und Stipendiaten zu diesem Thema geschult.

Zunächst gab Samantha-Angela Cutmore, Referentin Personalentwicklung International bei Weidmüller, einen kurzen theoretischen Input zum Thema Besprechungsmoderation und der Rolle einer Führungskraft. Darauf aufbauend hatten die Teilnehmenden die Aufgabe, am Thema „Industrie 4.0: Welche Kompetenzen werden für die Zukunft benötigt?“ die verschiedenen Phasen einer Moderation zu durchlaufen. Abschließend profitierten die Studierenden von einem individuellen Feedback. Neben dem theoretischen und praktischen Teil zu Moderationstechniken hatten die Teilnehmer auch die Möglichkeit das Unternehmen Weidmüller besser kennenzulernen. Swantje Hubrich stellte die Produkte und Tätigkeitsbereiche des Familienunternehmens vor und informierte darüber hinaus auch über die Einstiegs- und Karrieremöglichkeiten. Weidmüller zählt zu den langjährigen Förderern der Stiftung Studienfonds OWL und legt besonderen Wert auf die ideelle Förderung der Studierenden. Das Unternehmen bietet regelmäßig Workshops für die Stipendiatinnen und Stipendiaten an, unter anderem auch Bewerbungstrainings.