Ideelle Förderung

Informationsabend bei der Carina Stiftung

Insgesamt 15 Stipendiatinnen und Stipendiaten waren der Einladung der Carina Stiftung aus Herford gefolgt, die am 7. April in ihre Räumlichkeiten zu einem Informationsabend eingeladen hatte.

Dabei gaben die Vorsitzende der Carina Stiftung, Frau Anne Catherine Neuhaus, und der Geschäftsführer, Herr Dr. Ulrich Höhl, den Studierenden einen Überblick über die Projekte, die die Stiftung aktuell durchführt und betreut. Einen besonderen Schwerpunkt nimmt das Thema „Bildung und Erziehung“ ein, insbesondere die frühe Förderung und Unterstützung von Kindern und ihren Familien. So wende sich das Projekt Opens external link in new window„Chancenreich“, welches gemeinsam mit der Stadt Herford gestartet wurde, an alle Familien mit Neugeborenen in der Stadt Herford und bieten kostenlose Beratung, Unterstützung und Hilfe bei Erziehungsfragen an.

Das Projekt Opens external link in new window„Kita & Co“, welches gemeinsam mit dem Kreis Herford bereits im Jahre 2005 begonnen wurde, dient dem Ziel, den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule weiter zu verbessern und durch Praxisprojekte und Qualifizierungen von Fachkräften die Entwicklung eines gemeinsamen Bildungsverständnisses zu fördern.

Mit den Opens external link in current window„Schlaufuchs“-Schüler-Stipendien möchte die Carina Stiftung Schülerinnen und Schüler der drei Herforder Gymnasien und der Gesamtschule Friedenstal auf ihrem Weg von der 6. Klasse bis zum Abitur begleiten und sie hierbei mit möglichst passgenauen und umfassenden Angeboten unterstützen.

Ein weiteres Beispiel zur Förderung von Schulen ist der Opens external link in new window„OWL Einstein“-Preis, der sich an alle Gesamtschulen, Berufskollegs und Gymnasien in OWL richtet und besonders innovative naturwissenschaftliche Projekte auszeichnet.

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten zeigten großes Interesse an den Themen und Projekten der Carina Stiftung. Es wurde ein interessanter Austausch, bei dem die Studierenden Engagement und neue Ideen einbrachten. Einige der Stipendiaten werden sich sogar ganz konkret in Projekte der Carina Stiftung einbringen, so dass es in Kürze weitere Absprachen und Treffen geben wird.