Ideelle Förderung

Förderer-Austausch: Gemeinsam gestalten

Erstmalig fand im Oktober ein Förderer-Austausch im neuen X-Gebäude der Universität Bielefeld statt. Auf Einladung des Studienfonds OWL kamen die Unterstützer des Deutschland- und des Sozialstipendiums zusammen, um sich über das ideelle Förderprogramm auszutauschen, das neben der monetären Förderung einen wichtigen Eckpfeiler der Stipendien darstellt.

Friederike Ruwisch und Linda Hagemann vom Studienfonds OWL sammeln Ideen für das ideelle Förderprogramm

Vertreter aus Unternehmen, Institutionen und Kommunen beim Förderer-Austausch

Linda Hagemann und Friederike Ruwisch vom Studienfonds OWL gaben den Vertretern aus Unternehmen, Institutionen und Kommunen einen Überblick über die Beteiligungsmöglichkeiten an der ideellen Förderung und präsentierten Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit mit dem Deutschlandstipendium.

Beim anschließenden gemeinsamen Brainstorming wurden neue Impulse für das ideelle Förderprogramm generiert und diskutiert. Ideen und Wünsche der Förderer für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung wurden in den schon bestehenden Maßnahmenkatalog aufgenommen, um so das Netzwerk zwischen den Stipendiaten/-innen und ihren Förderern zum beidseitigen Vorteil zu stärken.

Das Team des Studienfonds OWL freut sich sehr über das Engagement seiner Förderer und blickt gespannt auf die anstehenden Veranstaltungen im Förderjahr 2015/16.