Ideelle Förderung

Exkursion zur Hannover Messe

Zu Besuch auf der weltgrößten Industriemesse: Die OstWestfalenLippe GmbH hat Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienfonds OWL sowie Studierende der Universität Paderborn eingeladen, den OWL-Gemeinschaftsstand sowie weitere Unternehmensstände auf der Hannover Messe zu besuchen.

Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienfonds OWL sowie Studierende der Universität Paderborn hören gespannt einem Vortrag am OWL-Gemeinschaftsstand zu. Foto: Annika Ballhausen, Universität Paderborn

Für einen erfolgreichen Sprung aus dem Studium in den Beruf lohnt es sich, sorgfältig zu planen und sich frühzeitig über Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Die Region OstWestfalenLippe steht für attraktive Arbeitgeber in Wirtschaft und Wissenschaft und bietet somit exzellente Arbeitsbedingungen und Karrierechancen. Auf der Hannover Messe hatten die Studierenden die Gelegenheit sich ein Bild von diesen Arbeitgebern und ihren Innovationen zu machen.

Auf dem OWL-Gemeinschaftsstand, der von der OstWestfalenLippe GmbH und OWL Maschinenbau organisiert wurde, präsentierten sich 40 Partner auf den fünf Standbereichen Industrial Automation, Intelligente Maschinen und Anlagen, Smart Services, Spitzenforschung für Intelligente Technische Systeme sowie Netzwerke und Dienstleistungen. Weitere Einblicke in regionale Unternehmen erhielten die Studierenden bei Führungen über die Stände der Phoenix Contact GmbH & Co. KG und der Weidmüller GmbH & Co. KG.