Ideelle Förderung

Ein Blick hinter die Kulissen – Führung und Probenbesuch im Theater Bielefeld

Wissenschaftliches Arbeiten einmal ganz anders zu erleben, und zwar im Rampenlicht auf der Bühne während der Generalprobe zum Musical „Das Molekül“, dazu lud das Theater Bielefeld erstmals Förderer und Geförderte des Studienfonds OWL gemeinsam ein.

Begegnungen der besonderen Art gab es für die Studierenden und Förderer auf der Führung durch das Theater Bielefeld.

Kreativität hat viele Ausdrucksformen - hier ein Blick auf das "Rüstzeug" für die Arbeit bei den Bühnenbildnern im Theater Bielefeld.

Theaterpädagogin Beate Brieden (Mitte) erklärt den Teilnehmenden der Führung die Arbeitsbereiche der Maskenbildnerinnen.

Sammelten viele Eindrücke beim Blick hinter die Kulissen - Förderer und Geförderte der Stiftung Studienfonds OWL bei der Führung durchs Theater Bielefeld.

Über 40 Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Freunde und Förderer des Studienfonds OWL nutzten die Gelegenheit und kamen zur Theaterführung mit anschließendem Probenbesuch ins Theater Bielefeld. Theaterpädagogin Beate Brieden und Dramaturg Jón Philipp von Linden führten die Teilnehmenden in zwei Gruppen durch die verwinkelten Gänge des imposanten Gebäudes in Bielefelds Altstadt. Ob Werkstätten, Lagerräume, Probebühne, Fundus oder Maske - jede Station eröffnete neue und spannende Blicke in den vielschichtigen Arbeitsalltag hinter der Bühne.

Nach kurzer Pause führte Jón Philipp von Linden kurz und abwechslungsreich in die Geschichte hinter dem Musical ein, so dass sich die meisten trotz großer Hitze und fortgeschrittener Zeit auch die Generalprobe nicht entgehen ließen. So konnten sie sich dabei selbst überzeugen, wie eine autobiografische Begebenheit aus dem Wissenschaftsmilieu als Bühnenstoff für das Musical umgesetzt wurde. Neben einem unterhaltsamen Abend blieb die Erkenntnis, dass Kunst und Realität in manchen Punkten nicht weit voneinander entfernt sind. Danke für diesen ungewöhnlichen Ansatz!