Aktuelles

Auszeichnung für regional forschende Studierende

Auch in diesem Jahr hat der Kreis Paderborn Studierende der Universität Paderborn aufgrund ihrer kreativen Impulse für die Entwicklung in der Region ausgezeichnet. Zum zwölften Mal in Folge wurden engagierte Studierende mit einem Sonderstipendium versehen.

V.l.n.r.: Uni-Präsidentin Prof. Dr. Birgitt Riegraf, Katharina Eßmann, Studienfonds-Geschäftsführerin Katja Urhahne, Matthew Caron, Alexander Heinz, Hendrik Mayer, Carolin Lausen, Florian Sontowski, Landrat Manfred Müller und Christoph Schön, Leiter der Stabstelle Hochschulnetzwerk und Fundraising.

Neben den Deutschland- und Sozialstipendien stellen die Stipendien des Kreises eine besondere Förderlinie dar. Die ausgezeichneten Stipendiatinnen und Stipendiaten haben sich zuvor mit einem Studienprojekt beworben und überzeugten durch ihre innovativen Ideen. Insgesamt werden sechs Studierende verschiedener Fakultäten der Universität Paderborn ein Jahr lang gefördert.

Bei der Urkundenübergabe beglückwünschte die Präsidentin der Universität Paderborn, Prof. Dr. Birgitt Riegraf, die neuen Stipendiatinnen und Stipendiaten herzlich und bedankte sich bei dem Landrat des Kreises Paderborn, Manfred Müller für die gute Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Kreis sowie für die langjährige Unterstützung in der Förderung junger Talente.

Mit der Förderung durch den Kreis Paderborn werden nicht nur die Ziele des Studienfonds OWL verwirklicht, Studierende zu fördern und die Region zu stärken, sondern auch Zeichen für die Zukunft gesetzt.

Die Arbeiten, die einen regionalen Bezug zum Kreis Paderborn aufwiesen, beeindruckten Landrat Müller. „Durch das Engagement der Studierenden für die Weiterentwicklung der Region leistet jeder Einzelne von ihnen einen Beitrag dazu, den Kreis Paderborn als Wohn- und Wirtschaftsstandort innovativ zu gestalten und zu sichern. Ihre Unterstützung ist somit eine wertvolle Investition in Bildung und Zukunft, welche auch die gute Zusammenarbeit zwischen Hochschule und Kreis stärkt.“

Wir gratulieren den Stipendiatinnen und Stipendiaten!